Kreuzkirche

1965: Nach dem Kirchenbau Aufstellung eines Positives durch Steinmann.  
   
1975: Aufstellung einer zweimanualigen Hausorgel.
     
1982: Neubau durch Steinmann.  
     
     
     
     
     

Disposition 1982: 

HW (I)

 

BW (II)

 

Pedal

 

Prinzipal

8

Gedackt

8

Subbaß

16

Spillpfeife

8

Rohrflöte

4

Gemshorn

8

Oktave

4

Prinzipal

2

Quintadena

4

Gemshorn

4

Sesquialtera 2f

 

 

 

Querflöte
Mixtur 4f
Klarine (!)

2

8

-Tremulant-

 

 

 

- mechanische Ton- und Registertraktur

- Koppeln: II/I, I/Ped, II/Ped

- frei einstellbare Geschwindigkeit für den Tremulanten

- Winddrücke: HW 57mmWS, BW 52mmWS, Ped 62mmWS

- Im Brustwerk und Pedal ist jeweils noch eine Schleife frei und für die Aufnahme eines Registers vorbereitet. Im Brustwerk scheint eine Quinte 1 1/3' oder eine Oktave 1 geplant gewesen zu sein, im Pedal offenbar ein (Nachthorn) 2. Die entsprechen-den Registerzüge sind ebenfalls vorbereitet, fehlen aber.
Bei der Klarine handelt es sich um eine eng mensurierte Trompete.

 

   

 

 
↑ nach oben

Startsteite